Geheime Hausbau-Kosten mit denen Firmen kalkulieren

LERN-MODUL 03 ▶  Hausbau-Kosten kennenlernen
Geheime Hausbau Kosten

ZU WISSEN, wie viel Ihr Hausbau kosten wird, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Ihren in jeder Hinsicht erfolgreichen Weg zum eigenen Einfamilienhaus. Allerdings bedeutet das leider nicht, dass Sie damit gleichzeitig auch wissen, wie hoch die Baukosten höchstens sein dürfen.

Wenn Sie Informationen über die tatsächlichen Hausbau-Kosten für die Errichtung eines Einfamilienhauses finden wollen, sind Sie in guter Gesellschaft. Zählen doch gerade Preisinformationen über die verschiedensten Bauleistungen zu den von allen Bauherrn meist gesuchten und begehrtesten Informationen überhaupt. 

Dank des Internets ist dabei die Beschaffung von Informationen noch nie so einfach gewesen wie heute. Bezogen auf Ihre Suche nach Informationen darüber, wie viel denn nun Ihr geplanter Hausbau kosten wird, bedeutet das, dass Sie an jeder sprichwörtlichen Hausecke mit mehr oder weniger aussagekräftigen Hauspreisen konfrontiert werden. 

Die diversen Hausanbieter übertreffen sich dabei nicht selten immer wieder selbst mit immer noch besseren Angeboten, die allesamt scheinbar absolut unschlagbar sind. Dazu kommt dann noch, dass es sich bei den angepriesenen Kosten für eine Einfamilienhaus meistens um zeitlich begrenzte Aktionspreise handelt, die man wieder nur scheinbar gar nicht so einfach ausschlagen kann.

Gratis ebook

"Die ultimative Hausbau Erfolgsformel"

Völlig kostenlos und absolut unverbindlich. Der wichtigste Hausbau-Ratgeber überhaupt als PDF-Sofort-Download

Angebote, die ein regelrechtes Kaufverlangen auslösen

DURCH GESCHICKTES Marketing und mehr oder weniger glaubwürdige Lockangebote wird bei den angehenden Bauherrn nicht selten ein schier unbändiges Verlangen ausgelöst, was ja das einzige (durchaus berechtigte) Ziel der jeweiligen Verkaufsbemühungen ist.

Hausbau Angebote

Betrachtet ein vom Angebot schier überwältigter Bauherr dann die nach allen Regeln der Werbekunst präsentierten Tiefstpreise aber etwas näher, sieht die Sache mit dem günstigen Hausbauen meistens gleich wieder ganz anders aus.  

  • Schon nach dem ersten Griff zum Taschenrechner stellt sich rasch heraus, dass der zu erwartende tatsächliche Gesamtpreis für das ersehnte Traumhaus unter Berücksichtigung der persönlichen Wünsche ziemlich schnell sehr steil in die Höhe klettert.

Ausschlaggebend dafür ist dabei auch der Umstand, dass es sich bei den angebotenen Hauskosten häufig um Preisangaben handelt, bei denen die unterschiedlichsten Leistungen, die eigentlich zu einem Haus dazu gehören, schlicht und einfach nicht enthalten sind

Die Folge sind dann mitunter beträchtliche Zusatzkosten, die im Aktionspreis nicht enthalten sind, bei den Gesamtkosten aber in keinem Fall fehlen dürfen. Diese "fehlenden" Leistungen sind aber längst nicht die einzige Ursache für die oft ausufernden Hauspreise. 

Der Hauptgrund für die in der Regel nur sehr schwer nachvollziehbaren Preisangaben der Hausanbieter ist vielmehr ein ganz anderer:

  • Bei den überall feilgebotenen Einfamilienhaus-Kosten handelt es sich nämlich ausschließlich um individuell vom jeweiligen Hausanbieter festgelegte Verkaufspreise, die so gut wie gar nichts mit den tatsächlichen Herstellungskosten zu tun haben. 

Die wichtigsten Preise für zahlende Kunden

DIE HERSTELLUNGSKOSTEN, mit denen ein Bauunternehmen kalkuliert, sind jene Hausbaukosten, die für Sie als zahlender Kunde von größter Bedeutung sein sollten. Das Problem dabei:

Geheime Hausbau Kosten

"Sie werden im Internet kaum verwertbare Informationen darüber finden, mit welchen Preisen ein Bauunternehmer tatsächlich kalkuliert." 

Über die tatsächlichen Herstellungskosten wissen nämlich nur wirkliche Insider und Profis aus den einschlägigen Branchen des Bau- und Baunebengewerbes Bescheid. Private Bauherrn haben jedenfalls normalerweise keine Möglichkeit, auf die weitgehend geheim gehaltenen Kalkulationsgrundlagen der Anbieter zurückzugreifen. 

Warum das so ist und an was Firmen davon halten, dass auf dieser Webseite so wichtige Informationen verraten werden, lesen Sie bei Bedarf am besten im lesenswerten und fast unglaublichen vom Autor dieser Webseite verfassten Artikel nach.

Lern-Modul 03
Hausbau-Kosten kennenlernen. Baukosten senken.

INFO KOmpakt

Lern-Modul 03 Hausbau-Kosten

THEMA:
Hausbaukosten / Baukosten kennenlernen

ETAPPE:
A. Entscheidungen treffen

REALISTISCHE DAUER:
2 - 4 Wochen

ERLEDIGUNG DURCH:
Bauherr

HILFE DURCH DRITTE:
JA > HausbaukostenBuch 

IN DIESEM Lern-Modul 03 bekommen Sie völlig kostenlos und absolut barrierefrei Zugang zu den von allen Bauherrn am dringendsten gesuchten Preis-Informationen.

Obwohl die streng gehüteten Herstellungskosten und Kalkulationsgrundlagen also normalerweise eigentlich nicht in die Hände von privaten Bauherrn gelangen dürften, können Sie hier im HausbauManager die tatsächlichen Errichtungs- und Herstellungskosten der unterschiedlichsten Bauleistungen im Detail kennenlernen.

Wenn Sie dann einmal über die unterschiedlichen Hausbau-Kosten Bescheid wissen, können Sie Ihr hier erworbenes Hausbau-Wissen bei jeder nur erdenklichen Gelegenheit zu ihrem ganz persönlichen Vorteil nutzen.

  • Bei Preisverhandlungen,
  • bei Angebotsvergleichen,
  • bei Auftragsvergaben oder aber auch
  • bei der Erteilung von Handwerkeraufträgen. 

 GUT ZU WISSEN 

"Teure Immobilien sind immer nur aufgrund der Lage und der Grundstückspreise so teuer,  nicht aber aufgrund der Herstellungskosten, die weitgehend unabhängig vom jeweiligen Ort der Leistungserbringung sind. "

Informieren Sie sich also hier möglichst umfassend über den vermutlich wichtigsten Faktor bei Ihrem gesamten Hausbauprojekt - über die zu erwartenden Hausbau-Kosten. 

Ihnen muss dabei von Anfang an klar sein, dass Sie bei Preis- oder Auftragsverhandlungen nur dann die besten Vergabe- und Ausführungspreise erzielen können, wenn Sie die realistischen Kosten der zu erbringenden Bauleistungen kennen. Damit werden Sie dann jederzeit in der Lage sind, die von wem auch immer erhaltenen Angebotspreise richtig einzuschätzen.

HBM Aufgabe

Ihre Aufgabe
Lernen Sie, wie viel ein durchschnittliches Einfamilienhaus höchstens kosten darf

INFORMIEREN SIE SICH umfassend über die wichtigsten Baukosten und Detailpreise für die verschiedenen Bauetappen. Erkennen Sie irreführende Angebote. Vergewissern Sie sich, welche Leistungen in den einzelnen Baupreisen enthalten sind und welche nicht.

Kalkulation Hausbaukosten

Finden Sie heraus, wie hoch die gesamten Hausbaukosten höchsten sein dürfen, wenn alle nötigen Arbeiten für die Errichtung des bezugsfertigen Hauses von professionellen Fachfirmen durchgeführt werden.

  • Orientieren Sie sich dabei an den einzelnen Richtpreisen und machen Sie sich vertraut mit den Kalkulationswerten, mit denen Baufirmen intern kalkulieren.

Unterscheiden Sie zwischen den Verkaufspreisen, die von den verschiedenen Hausanbietern angeboten werden und den viel aussagekräftigeren Errichtungskosten. Berechnen Sie, wie viel die von Ihnen ins Auge gefassten Traumhäuser tatsächlich kosten dürfen und konzentrieren Sie sich mit Ihrem erlernten Wissen über die wichtigsten Hausbaukosten in Zukunft nur mehr auf Häuser, die Sie sich auch leisten können. 

HBM Lernziel

Ihr Lernziel
Anhand der geplanten Wohnfläche den ungefähren Gesamtpreis für ein bezugsfertiges Haus berechnen 

DIESES LERN-MODUL 03 haben Sie erfolgreich beendet, wenn Sie zumindest annähernd genau wissen, mit welchen konkreten Gesamtbaukosten Sie in jedem Fall rechnen müssen, wenn Ihr Traumhaus die im Lern-Modul 02 Bedarf ermitteln festgelegte Größe hat.

Gesamtbaukosten berechnen

Sorgen Sie dafür, dass Sie die gesammelten Informationen über die von den Unternehmen weitgehend geheim gehaltenen Herstellungskosten für die Errichtung eines bezugsfertigen Einfamilienhauses bei Bedarf jederzeit griffbereit zur Hand haben.

Nutzen Sie das gesammelte Wissen auf Ihrem Weg zum eigenen Traumhaus bei jeder nur erdenklichen Gelegenheit. Verlassen Sie sich aber nie zu hundert Prozent auf andere. Kontrollieren und überprüfen Sie vielmehr immer dann besonders aufmerksam, wenn es bei Ihrem privaten Bauprojekt in irgendeiner Form um die Hausbaukosten geht.

 NUR ZUR SICHERHEIT:   Sie müssen kein Hausbaukosten-Spezialist werden. Dazu ist die Materie, die in jedem Fall ein enormes Fachwissen erfordert, viel zu speziell. So speziell, dass nicht selten sogar der eine oder andere Baufachmann damit überfordert ist. Aber trotzdem sollten gerade SIE als zahlender Hausbau-Laie in der Lage sein, die verschiedensten Preise und Kosten für Ihr Hausbauprojekt zumindest richtig einzuschätzen.

Andernfalls würden Sie nie realistisch beurteilen können, ob Sie für Ihr hart verdientes Geld auch die entsprechende und angemessene Gegenleistung bekommen. Oder eben nicht, was viel häufiger der Fall ist.

HBM Schritte

Ihre Schritte
Aktivitäten in der richtigen Reihenfolge

ALS BAU-LAIE müssen Sie in jedem Falle alle Schritte in diesem Lern-Modul 03  zum Thema Hausbaukosten gewissenhaft erledigen. Nur für den Fall, dass Sie selbst aus der Baubranche kommen, können Sie einzelne Schritte überspringen. Aber wirklich nur dann.

Schritte zum Hausbau Erfolg

Schritt 01 - Informieren Sie sich über den BaukostenManager umfassend über die wichtigsten Baukosten und Detailpreise

Schritt 02 - Berechnen Sie die zu erwartenden Gesamtbaukosten anhand der im Lern-Modul 02 ermittelte Wohnfläche

Schritt 03 - Überprüfen Sie, ob die berechneten Gesamtbaukosten in Ihrem Finanzierungsrahmen liegen

Schritt 04 - Ermitteln Sie bei Bedarf, wie viel Wohnfläche Sie sich maximal leisten können

Schritt 05 - Passen Sie bei Bedarf die Wohnfläche des Hauses Ihren finanziellen Möglichkeiten an 

Schritt 06 - Ermitteln Sie bei Bedarf, wann Sie Ihre Projekt frühestens realisieren können

Schritt 01

Informieren Sie sich im BaukostenManager umfassend über die wichtigsten Baukosten und Detailpreise

IM ERSTEN SCHRITT dieses Lern-Moduls 03 Hausbau-Kosten werden Sie auf die vom Autor des HausbauManagers  entwickelte Baukosten-Webseite www.BaukostenManager.com geleitet, wo Sie alle nötigen Informationen über die Baukosten und Detailpreise für den Bau eines Einfamilienhauses völlig barrierefrei abrufen können.

 IHRE KONKRETE AUFGABE: 

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und wenn Sie die nötige Ruhe haben, wechseln Sie zur Baukosten-Webseite www.BaukostenManager.com. Verschaffen Sie sich dann einen ersten Überblick, was es auf dieser ziemlich einzigartigen Bauherrn-Webseite alles zu entdecken gibt.

Falls Sie die Webseite wwwBaukostenManager.com oder das HausbaukostenBuch bereits kennen, dürfen Sie diesen Schritt auch überspringen. Vorausgesetzt natürlich, Sie wissen noch, wie Sie von den Informationen im HausbaukostenBuch profitieren können.

  • Im Baukosten-Wegweiser sind jedenfalls alle verfügbaren Info-Seiten übersichtlich aufgelistet. Damit Sie bei Bedarf immer wieder zu diesem Wegweiser zurückkehren können, sollten Sie die Seite sicherheitshalber in Ihren Favoriten ablegen oder ein Lesezeichen setzen.

Beginnen Sie dann Ihre Entdeckungsreise zu den tatsächliche Hausbaukosten am besten ganz oben bei den Wegweiser-Links und informieren Sie sich zuerst darüber "Wie Sie von dieser Webseite am besten profitieren" können. Konzentrieren Sie sich aber in dieser anfänglichen Informationsphase noch nicht zu sehr auf die Details. Vorerst sollen Sie nur ein Gefühl dafür bekommen, wie viel ein durchschnittliches Einfamilienhaus wirklich kostet.

BauThemen passend zu DIESER Infoseite
Klicken. Lesen. Wissen. Anwenden. Erfolgreich hausbauen.

Hier unten einige Direkt-Links zum BaukostenManager mit hilfreichen, ergänzenden Infos über alle wichtigen Hausbaukosten. Mit Ihrem Klick auf den einen oder anderen Themenbaustein verlassen Sie diese Webseite. Bei Bedarf kehren Sie einfach mit dem Zurück-Button Ihres Browsers wieder hierher zum HausbauManager zurück

BauXpress | BLOG News Aktuell

  1. Passivhaus bauen: Das einzige Baukonzept mit Zukunft

    Auf den Punkt gebrachte Informationen über das Thema Passivhaus bauen. Über welche Komponenten und Rahmenbedingungen Sie Bescheid wissen müssen.

    Weiterlesen

  2. Einfamilienhaus bauen heute: Der professionellste Weg

    Egal, von wem oder in welcher Bauweise Sie Ihr eigenes Einfamilienhaus bauen lassen wollen: Viele Wege führen zum Ziel - nur einer ist empfehlenswert.

    Weiterlesen

  3. Gratis eBook Die ultimative Hausbau Erfolgsformel

    Völlig kostenlos und für private Bauherren trotzdem der vielleicht wichtigste Hausbau-Ratgeber überhaupt: Hausbau Erfolgsformel als PDF Sofort-Download.

    Weiterlesen

  4. Einfamilienhaus Rohbau erstellen Schritt für Schritt

    Wie Profis in der richtigen Reihenfolge für Ihr Traumhaus den Rohbau erstellen, welche Gewerke enthalten sind und wer wann welche Leistungen erbringt.

    Weiterlesen

  5. Richtig Haus bauen lernen - HausbauManager.com

    Egal, wie und in welcher Bauweise Sie Ihr eigenes Haus bauen wollen: Mit dieser Hausbau-Anleitung für private Bauherren machen auch Sie alles richtig.

    Weiterlesen