Das eigene Traumhaus bauen und dabei von den schönsten Häusern der Welt inspirieren lassen

LERN-MODUL 01 ▶  Traumhaus bauen (im Traum)
Das eigene Traumhaus bauen

AUCH IHR TRAUM vom Traumhaus bauen beginnt - mit einem Traum. In diesem Fall haben Sie allerdings auch in Ihrem Unterbewusstsein schon längst den Plan gefasst, ein eigenes Haus haben zu wollen. Hier im HausbauManager geht es nun darum, Ihnen dabei zu helfen, Ihren Traum auch Wirklichkeit werden zu lassen. 

Wenn Sie von einem eigenen Haus träumen, bedeutet das jedenfalls, dass Sie ganz bestimmte Vorstellungen, Sehnsüchte und Wünsche haben, die sich auf das Wohnen beziehen.

Gerade wenn es um die eigenen vier Wände geht, sind die Träume vom Traumhausbauen dabei allerdings sehr oft beeinflusst von aktuellen Trends, Modeströmungen, Klischees und vor allem von der Werbung. Ohne es wirklich zu merken, träumt man daher sehr häufig schlicht und einfach nur die Träume anderer.

  • Lassen Sie sich also möglichst nicht manipulieren und in eine Richtung lenken, die SIE eigentlich gar nicht wollen. Weil die äußeren Einflüsse und Verlockungen aber sehr groß sind, werden Sie allerdings bald sehen, dass das alles gar nicht so einfach ist.

  • Die empfehlenswerteste Lösung aus Sicht der anerkannten Wohnpsychologie: Der erste Schritt zum eigenen Wohnraum ist das Betreten Ihrer eigenen Innenräume, der ureigensten Sehnsüchte und inneren Bilder. Dieses Lern-Modul hilft Ihnen dabei, genau diese inneren Bilder entstehen zu lassen.

Gratis ebook

"Die ultimative Hausbau Erfolgsformel"

Völlig kostenlos und absolut unverbindlich. Der wichtigste Hausbau-Ratgeber überhaupt als PDF-Sofort-Download

Erträumen Sie sich IHRE ganz persönliche Wohnwelt

HÖREN SIE NUR ganz genau in sich hinein und lassen Sie in dieser ganz frühen und ersten Traumphase Ihren Gedanken absolut freien Lauf. Träumen Sie vom Traumhaus bauen, ohne auf irgendwelche Details zu achten. Zuerst bauen Sie sich also einmal - genauso wie im Märchen - ein regelrechtes Luftschloss mit allem Drum und Dran. 

Traumhaus bauen Traumwohnung

Das Träumen von Traumhäusern gelingt Ihnen dabei am besten, wenn Sie sich vorher beeindruckende Bilder von wunderschönen Häusern in Ihren Kopf holen. Diese Webseite hilft Ihnen dabei. Von hier aus finden Sie den Weg zu den schönsten Häusern der Welt, die sich nicht entgehen lassen sollten.  

Stellen Sie sich vor, wie Sie das fertige Haus betreten und was Sie dabei empfinden, in welchen Räumen Sie sich besonders wohlfühlen und welche Formen und Farben positiv auf Sie wirken.

Wenn Sie dann in Ihren Träumen durch Ihr Haus wandern und alle erträumten Besonderheiten genießen, beginnen Sie Schritt für Schritt, Ihre Träume auch richtig einzuschätzen und zu relativieren, damit diese sich auch realisieren lassen. 

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen. 

Josephine Baker (1906 - 1975)
Franz. Tänzerin und Sängerin

Wie Sie Ihren Traum Wirklichkeit werden lassen

EINER DER SCHWIERIGSTEN Punkte des gesamten Hausbauprozesses ist jedenfalls mit Sicherheit das Relativieren der eigenen Träume. Es geht also um die Annäherung von Traum und Wirklichkeit, wobei der Traum vom Traumhaus bauen vor allem in finanzieller Hinsicht an der Realität gemessen werden muss. 

Traumhausbauen - Vom Traum zur Realität

Einen Traum weiterzuverfolgen, macht also nur dann Sinn, wenn dieser in nächster Zeit auch umsetzbar ist. Alles andere wäre eine Verschwendung Ihrer eigenen Zeit und Energie. Es gilt also, sich HEUTE einige ganz wesentliche Fragen zu stellen, die ganz am Anfang beantwortet werden müssen. Das Schwierigste dabei:

  • Bei der Beantwortung dieser Fragen sind Sie - gemeinsam mit Ihrem Lebenspartner bzw. Ihrer Familie - weitgehend auf sich alleine gestellt. Sie können natürlich andere um Rat fragen, schlussendlich geht es aber nicht darum, was andere meinen, sondern immer nur darum, was SIE wollen.

Bevor Sie sich auf die mit Sicherheit nicht immer ganz einfache Reise zu Ihrem eigenen Haus machen und beginnen, ein Traumhaus bauen zu wollen, sollten Sie UND Ihr Partner sich in jedem Fall folgende grundsätzlichen Fragen stellen und auch beantworten: 

  • Was ist der wichtigste Grund, warum ich ein eigenes Haus haben möchte? 
  • Passt ein Haus wirklich zu meiner Lebensplanung?
  • Kann ich mir das erträumte Haus wirklich leisten?
  • Will ich mir das erträumte Traumhaus überhaupt leisten?
  • Ist das alles auch in vielen Jahren noch wichtig für mich?
  • Hat mein Parter oder meine Familie ähnliche Träume wie ich?
  • Gibt es Alternativen zum Traumhaus bauen, die vielleicht besser für mich sind?
Traumhaus-Ideen sammeln

Allerdings müssen Sie Ihre Träume vom Traumhaus bauen nicht gleich verwerfen, wenn einzelne Punkte dem ersten Anschein nach nicht zu realisieren sind oder (zumindest vorerst) gegen das Hausbauen sprechen. 

Dieses erste Lern-Modul 01 hilft Ihnen dabei, Ihre tatsächlichen Wünsche herauszufiltern und vielleicht auf eine etwas andere Art und Weise so umzusetzen, dass Sie am Ende Ihres Weges trotzdem ein in jeder Hinsicht glücklicher und zufriedener Hausbesitzer sind.

Lern-Modul 01 
Haustyp auswählen. Haus konfigurieren. 
Traumhaus bauen.

 Info KOmpakt

Lern-Modul 01 Traumhaus bauen

THEMA: 
Traumhaus auswählen / konfigurieren

REALISTISCHE DAUER:
1 - 3 Monate 

ENTSCHEIDUNG DURCH:
Bauherr / Alle Bewohner

HILFE DURCH DRITTE: 
Nein > IHRE Entscheidung

TRAUMHÄUSER ANSCHAUEN. Ideen sammeln. Luftschlösser bauen. Träumen. Auswählen, was Ihnen gefällt. Dieses allererste Hausbau-Etappe gehört mit Sicherheit zu den schönsten und angenehmsten Wegstrecken auf Ihrem oft sehr beschwerlichen Weg zum eigenen Traumhaus.

Es geht in diesem Lern-Modul nämlich "nur" um das Träumen vom eigenen Haus - und das scheint zumindest im ersten Augenblick eine der leichtesten Aufgaben zu sein. Spätestens dann aber, wenn Ihre Träume auch umgesetzt werden sollen, schaut die Sache leider wieder etwas anders aus. 

Traumhaus bauen im Traum

Genau in dieser alles entscheidenden Phase auf dem Weg zum eigenen Haus sind nämlich die grundlegenden Entscheidungen zu treffen, die maßgeblich verantwortlich dafür sind, wie Sie Ihre zukünftige Lebensweise gestalten und wo Sie vielleicht sogar den Rest Ihres Lebens verbringen werden.

Dabei platzen dann oft schon bald die schönsten Träume, weil sich allmählich herausstellt, dass Vieles - aus welchen Gründen auch immer - schlicht und einfach nicht machbar ist. Dieses Lern-Modul 01 Traumhaus bauen hilft Ihnen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. 

LERN-MODUL WEGWEISER - NAVIGATIONSHILFE


HBM Aufgabe

Ihre Aufgabe
Fotos und Bilder anschauen

SCHAUEN SIE SICH FOTOS von Traumhäusern an, ohne darauf zu achten, ob Sie sich solche Häuser auch leisten können. Sammeln Sie Ideen von den schönsten Traumhäusern, die Ihnen auf Ihrer Suche unterkommen. Stöbern Sie in bunten Häusergalerien. Werfen Sie einen Blick auf die spektakulärsten, schönsten und ausgefallensten Häuser der Welt und lassen Sie sich zuerst einmal so richtig verzaubern.

HBM Traumhäuser auswählen

Tauchen Sie ein in die Welt der Traumhäuser und achten Sie drauf, was Sie ganz besonders anspricht.  Finden Sie heraus, welche Wohnform am ehesten zu Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen passt, welcher Baustil Ihnen am besten gefällt und welcher Haustyp Ihren Vorstellungen vom eigenen Traumhaus am nächsten kommt. 

Träumen Sie immer wieder ganz bewusst von Ihrem Traumhaus und stellen Sie sich vor, wie es wäre, in so einem Haus zu leben. Wenn Sie Ihr Traumhaus dann zuerst einmal im Traum gebaut haben, beginnen Sie damit, Ihre Träume zu Papier zu bringen.

Formulieren und dokumentieren Sie dazu Ihre Träume und Vorstellungen vom eigenen Haus so, dass sich auch ein völlig Außenstehender im wahrsten Sinne des Wortes ein möglichst genaues Bild davon machen kann, wie SIE sich Ihr Traumhaus vorstellen.

HBM Lernziel

Ihr Lernziel
Dokumentieren Sie Ihre Träume

DIESES LERN-MODUL 01 Traumhaus bauen haben Sie erfolgreich beendet, wenn Sie später dem Zeichner des ersten Entwurfsplanes - wer auch immer das sein wird - anhand von Fotos, Zeichnungen, Skizzen oder sonstigen aussagekräftigen Unterlagen konkret dokumentieren können, wie Ihr Traumhaus einmal optisch aussehen soll. 

Traumhaus bauen - Dokumentieren, was SIE wollen

Details oder die Größe des von Ihnen ausgewählten Hauses spielen hier (noch) keine Rolle. Es spielt hier auch (noch) keine Rolle, wo Ihr im Traum gebautes Haus einmal errichtet werden soll - also in welcher Gegend oder an welchem Ort. 

Diese Entscheidungen sind erst später zu treffen, wenn es darum geht, den persönlichen Bedarf aller zukünftigen Hausbewohner zu ermitteln.

Und nicht vergessen...

Konzentrieren Sie sich in dieser Traumphase NUR um das optische Erscheinungsbild Ihres Traumhauses. Sammeln Sie KEINE Informationen über Preise, Hausanbieter, ausführende Firmen, Hersteller, Bauweisen oder sonstige Kriterien.

HBM Schritte

Ihre Schritte
Aktivitäten in der richtigen Reihenfolge

Schritte zum Hausbau Erfolg

SIE WISSEN SCHON, welche Haustypen und Wohnformen es gibt? Umso besser. Trotzdem sollten Sie zumindest einen kurzen Blick auf jeden einzelnen Schritt werfen. Nur so können Sie alle möglichen und unmöglichen Hausformen, Wohn-Ideen und Haus-Details entdecken, die in ähnlicher Form auch in Ihre ganz persönliche Hausplanung einfließen können.

Schritt 01 - Schauen Sie sich Bilder von schönen Traumhäusern an

Schritt 02 - Betrachten Sie die Häusergalerie und finden Sie heraus, welcher Haustyp Sie im ersten Moment am meisten anspricht

Schritt 03 - Sammeln Sie Fotos und Bilder über IHREN in Schritt 02 ausgewählten Haustyp

Schritt 04 - Fertigen Sie aus den gesammelten Fotos eine Collage über die Außenansichten Ihres Traumhauses an

Schritt 05 - Überprüfen Sie, ob sich IHRE Wünsche und Träume im Wesentlichen auch mit den Vorstellungen der anderen zukünftigen Hausbewohner decken

Schritt 06 - Kontaktieren Sie die zuständige Baubehörde

Schritt 01

Schöne Traumhäuser anschauen

WAS SIE HIER im allerersten Schritt tun sollen, gehört zum angenehmsten Teil auf Ihrem Weg zum eigenen Haus: Bilder von schönen Häusern anschauen und informieren, was es alles gibt. Dazu finden Sie hier sorgfältig ausgewählte Links zu wunderschönen Häusern. Alles einzigartige und SPEKTAKULÄRE HÄUSER, die mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen werden. 

 SPEKTAKULÄRE HÄUSER 

Die Links hier unten führen zu einer englischsprachigen Webseite über die aktuellsten Häuser- und Wohntrends, bei der aber ohnehin die Bilder für sich sprechen.

TIPP: Auf den Zielseiten unbedingt nach unten scrollen und unter den Bildern auf READ MORE klicken! Und nehmen Sie sich genug Zeit, um Häuser und Wohntrends zu entdecken, die Sie noch nie gesehen haben.  

Sie lernen hier aber auch die verschiedenen Wohnformen und Hausarten kennen, die unter Umständen Ihre bisherigen Vorstellungen von der idealen Wohnform in ein neues Licht rücken. Oder haben Sie schon einmal daran gedacht, dass Ihr Einfamilienhaus zum Beispiel auch ein Erdhaus sein könnte? 

Traumhaus als Erdhaus bauen?© By Archi0780 | Quelle: Wikimedia Commons

Wenn einer der hier weiter unten bei Haustypen & Wohnformen, Baustile oder Dachformen aufgelisteten  Begriffe Ihr Interesse erweckt, einfach GOOGELN...

 GUT ZU WISSEN 

Die hier unten aufgelisteten Begriffe sollen nur Ihre Gedanken anregen. Eine detaillierte Beschreibung der Bergriffe finden Sie hier allerdings nicht, weil das alles ohnehin jederzeit in den unzähligen Online-Nachschlagwerken nachgelesen werden kann - zum Beispiel in Wikipedia

Nur wenn es zu den einzelnen Begriffen wirklich sehens- oder lesenswerte Webseiten gibt, wurden dieses entsprechend verlinkt. Damit Sie DIESE Seite nicht irrtümlich verlieren, öffnen Ihre Klicks zu anderen Webseiten sicherheitshalber jeweils ein neues Browser-Fenster.

 HAUSTYPEN & WOHNFORMEN 

Architektenhaus | Atriumhaus | Bauernhof | Baumhaus | Bungalow | Doppelhaus | Einfamilienhaus | Erdhaus | Fachwerkhaus | Gartenhofhaus | Kettenhaus  | Mehrfamilienhaus | Reihenhaus | Stadthaus | Villa

 BAUSTILE 

Moderner Baustil | Landhausstil | Mediterraner Baustil | Regionaler Baustil |  Mehrgenerationenhaus Bauen mit Kindern |Individueller Baustil | Futuristischer BaustilLuxuriöse HäuserUnterirdische Häuser

 DACHFORMEN 

Flachdach | Pultdach | Satteldach | Walmdach | Mansarddach | Zeltdach | Tonnendach | Krüppelwalmdach | Dachgauben

Damit Sie DIESE Seite nicht irrtümlich verlieren, öffnen die Links zu den spektakulären Häusern jeweils ein neues Browser-Fenster. Nach dem Anschauen am besten gleich wieder schließen.

Schritt 02

Häusergalerie betrachten

BEI DIESEM Schritt werden Sie auf eine andere (persönlich überprüfte und sichere) Webseite (in slowakischer Sprache) geleitet. Die dort gezeigte Häusergalerie ist sehenswert und bestens dazu geeignet, einen ersten Eindruck von den unterschiedlichen Haustypen zu bekommen.

Die Weiterleitung hat ausschließlich den Zweck, Ihnen die verschiedenen Haustypen und Wohnformen zeigen zu können. 

Traumhaus bauen Häusergalerie

Hinweis: Damit Sie DIESE Webseite HausbauManager.com nicht irrtümlich verlieren, öffnet Ihr Klick auf die Grafik oder den gelben Button zur Häusergalerie sicherheitshalber ein neues Fenster, welches Sie vor dem nächsten Schritt am besten einfach wieder schließen. 

Schritt 03

Fotos vom ausgewählten Haustyp sammeln

NACHDEM SIE NUN den Haustyp kennen, der Ihnen am meisten zusagt, werden Sie ab jetzt vor allem solche Häuser im Kopf haben, die Ihrem in Schritt 02 ausgewählten Haustyp  sehr ähnlich sind. Sie werden also ab jetzt vermutlich nur mehr von einem ganz bestimmten Haus träumen. 

Da Sie Ihr Traumhaus vor Ihrem inneren Auge haben, werden in nächster Zeit vor allem jene Häuser Ihre Aufmerksamkeit erregen, die zu Ihrem Bild im Kopf passen. Das hat den großen Vorteil, dass Sie sich immer nur auf die "richtigen" Häuser konzentrieren können.

Wo Sie sich Informationen über IHREN Haustyp besorgen, bleibt Ihnen überlassen. Musterhausparks, Häuser in der Nachbarschaft, Zeitschriften, Internet-Galerien oder was auch immer. Wichtig ist nur, dass Sie sich von den in Frage kommenden Häusern Fotos oder Prospekte besorgen. 

Schritt 04

Collage anfertigen

Traumhaus Collage

FOTOS AUSDRUCKEN, ausschneiden und aufkleben. Erstellen Sie aus den gesammelten Fotos eine aussagekräftige Collage über die wichtigsten Bereiche  Ihres erträumten Hauses. Da es nur selten Häuser gibt, wo alles genau Ihren Vorstellungen entspricht, verwenden Sie am besten für jeden Bereich immer einen Ausschnitt aus einem anderen Foto. 

  • Außenansichten
  • Eingangsbereich
  • Küche
  • Wohnbereich
  • Lieblingszimmer 

Schneiden Sie also aus den vorhandenen Fotos die Bereiche aus, die Ihnen am besten gefallen und kleben Sie diese dann auf ein großes weißes Blatt Papier, auf einen passenden Karton oder auf mehrer Seiten verteilt in ein Notizbuch.

Bauen Sie also Ihr Traumhaus wie ein Puzzle zusammen - unabhängig davon, ob die einzelnen Teile nach Form oder Größe zusammenpassen oder nicht. Beschriften Sie Details mit Buntstiften, malen Sie etwas dazu oder streichen Sie uninteressante Sachen weg.  

Am Ende soll Ihre bunte Foto-Collage Auskunft darüber geben, wie Sie sich im Wesentlichen Ihr Traumhaus optisch vorstellen. Obwohl es bei dieser Collage noch nicht um Details geht, sollten Sie neben den wichtigen Bereichen schlicht und einfach alles dokumentieren, was Ihnen gefällt. Haustüre, Fassadenfarben, Fensterflächen, Sonnenschutz, Überdachungen, verschiedene Materialien, Zäune, Garagentore oder was auch immer. 

  • Oft wird Ihnen von einem Hausfoto vielleicht nur ein einziges Detail gefallen, alles andere wiederum finden Sie nicht so gut. Egal - dokumentieren Sie genau dieses einzige Detail.

  • Möglicherweise gefallen Ihnen bestimmte Teile von völlig verschiedenen Haustypen, auch wenn diese Häuser völlig verschiedene Baustile oder Bauweisen haben. Egal - dokumentieren Sie genau diese bestimmten  Teile.

  • Falls Ihnen ein Haus zu exklusiv erscheint, weil Sie sich SO ein Haus ohnehin nie leisten können. Egal - es kommt immer nur auf einzelne Teile an, die Ihnen gefallen und die in irgendeiner Form bei jeder Hausplanung berücksichtigt werden können.

Schritt 05

Gemeinsam weiterplanen

DIESEN SCHRITT sollten Sie möglichst bald in Angriff nehmen - vor allem dann, wenn Sie - aus welchen Gründen auch immer - bisher ganz alleine von Ihrem ganz persönlichen Traumhaus geträumt haben.

Falls Sie nicht ohnehin mit Ihrem Lebenspartner schon von Anfang an alles gemeinsam ausgesucht haben, macht es Sinn, sich rechtzeitig zu vergewissern, ob Ihre Träume "in die richtige Richtung gehen". Es wäre jedenfalls schade, wenn Sie Ihre Energie für die Planung eines bestimmten Haustyps verschwenden, der von den anderen Bewohnern, die sich am Hausbau beteiligen werden, grundsätzlich abgelehnt wird.

Sollten die anderen zukünftigen Hausbewohner gänzlich andere Vorstellungen von einem Traumhaus haben, gibt es nur eine Möglichkeit:

  • Jeder, der in irgendeiner Form an der Realisierung des Hausbautraums beteiligt ist, erstellt eine eigene Traumhaus-Collage. 

Am Ende wird dann verglichen, ob es Gemeinsamkeiten gibt, auf die im wahrsten Sinne des Wortes gebaut werden kann.

Ihr Ziel: Von Anfang an glückliche Bauherrn sein, die sich gemeinsam auf das neue Haus freuen.

Gemeinsam Traumhaus bauen

Und wenn auch damit keine Einigung über das optische Erscheinungsbild des gemeinsam erträumten Traumhauses erzielt werden kann, muss innerhalb der Familie und der Entscheidungsträger demokratisch entschieden werden, WER die Entscheidung treffen soll.

In diesem Fall  und vor allem im Hinblick auf die sehr hohen Investitionskosten für ein Haus sollte aber in jedem Fall noch einmal intensiv darüber nachgedacht werden, ob zum derzeitigen Zeitpunkt der Start eines Hausbauprojektes überhaupt Sinn macht. Oder ob nicht besser noch solange gewartet wird, bis ein gemeinsamer Weg beschritten werden kann.  

Schritt 06

Kontaktieren Sie die zuständige Baubehörde

NACHFRAGEN, was gebaut werden darf. Dieser Schritt ist nur dann erforderlich, wenn Sie - aus welchen Gründen auch immer - bereits ein Baugrundstück besitzen oder wenn für Sie die Errichtung eines Hauses nur in einer ganz bestimmten Wohngegend infrage kommt.

In beiden Fällen sollten Sie möglichst bald mit der zuständigen Baubehörde Kontakt aufnehmen und sich über die geltenden oder einzuhaltenden Bebauungsbestimmungen erkundigen. 

Durch die rechtzeitige Kontaktaufnahme mit der zuständigen Baubehörde tragen Sie wesentlich dazu bei, allfällige Missverständnisse schon von Anfang an auszuräumen.

Wenn Sie rechtzeitig nachfragen, was erlaubt ist und was nicht, sparen Sie jedenfalls viel Zeit, weil Sie sich dann nur mehr auf das konzentrieren können, was Sie tatsächlich bauen dürfen. 

Es wäre jedenfalls reine Zeitverschwendung und auch sonst sehr schade, wenn Sie aus Unwissenheit einfach davon ausgehen, in jedem Fall Ihr erträumtes Traumhaus bauen zu können und dann stellt sich heraus, dass die gesetzlichen Bestimmungen dagegen sprechen.

BauXpress | BLOG News Aktuell

  1. Passivhaus bauen: Das einzige Baukonzept mit Zukunft

    Auf den Punkt gebrachte Informationen über das Thema Passivhaus bauen. Über welche Komponenten und Rahmenbedingungen Sie Bescheid wissen müssen.

    Weiterlesen

  2. Einfamilienhaus bauen heute: Der professionellste Weg

    Egal, von wem oder in welcher Bauweise Sie Ihr eigenes Einfamilienhaus bauen lassen wollen: Viele Wege führen zum Ziel - nur einer ist empfehlenswert.

    Weiterlesen

  3. Gratis eBook Die ultimative Hausbau Erfolgsformel

    Völlig kostenlos und für private Bauherren trotzdem der vielleicht wichtigste Hausbau-Ratgeber überhaupt: Hausbau Erfolgsformel als PDF Sofort-Download.

    Weiterlesen

  4. Einfamilienhaus Rohbau erstellen Schritt für Schritt

    Wie Profis in der richtigen Reihenfolge für Ihr Traumhaus den Rohbau erstellen, welche Gewerke enthalten sind und wer wann welche Leistungen erbringt.

    Weiterlesen

  5. Richtig Haus bauen lernen - HausbauManager.com

    Egal, wie und in welcher Bauweise Sie Ihr eigenes Haus bauen wollen: Mit dieser Hausbau-Anleitung für private Bauherren machen auch Sie alles richtig.

    Weiterlesen